Niedersachen klar Logo

Besucherinformationen

Wichtige Hinweise

In Folge zunehmender Sicherheitsanforderungen erfolgen in der Justiz regelmäßig anlassunabhängige Einlasskontrollen. Daher ist auch beim Arbeitsgericht Braunschweig mit anlassunabhängigen Einlasskontrollen zu rechnen.

Um Ihnen einen möglichst schnellen und einfachen Zugang zum Gerichtsgebäude zu ermöglichen, werden Sie gebeten, Ihr Ausweisdokument (z.B. Personalausweis) und die Ladung zum Termin bei Zutritt zum Gerichtsgebäude bereitzuhalten. Anwälte halten bitten den Anwaltsausweis bereit.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass durch die Einlasskontrollen mit einem erhöhten Zeitaufwand gerechnet werden muss.

Öffnungs- und Sprechzeiten

Die Mitarbeiter des Arbeitsgerichts Braunschweig sind Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 15:00 Uhr (außer freitags) zu erreichen. Die Poststelle/Information ist für Sie Montag bis Freitag durchgehend von 8:00 bis 15:00 Uhr telefonisch erreichbar, freitags von (8:00 bis 13:00 Uhr).


Rechtsantragstelle

Die Rechtsantragstelle ist von Dienstag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr ohne Voranmeldung geöffnet. Um Unannehmlichkeiten durch nicht vorhersehbare Ereignisse zu vermeiden, wird anheimgestellt, die Öffnungszeiten vor Besuch der Rechtsantragstelle telefonisch zu erfragen. Außerhalb dieser Zeiten können telefonisch Termine vereinbart werden.

Besucher der Rechtsantragstelle nehmen bitte ohne vorherige Anmeldung im Warteraum Zimmer 13 Platz.

Außerhalb der o. g. Zeiten werden Sie bei Fristabläufen (z. B. Kündigungsschutzklagen) gebeten, sich in Zimmer 5, 6 oder 7 oder in der Poststelle/Information, Zimmer 11, zu melden.

Es wird dringend empfohlen, sämtliche mit dem Anliegen in Verbindung stehende Unterlagen (z.B. Arbeitsvertrag, Entgeltabrechnung, Kündigungsschreiben, Aufhebungsvertrag u. Ä.) möglichst in Kopie mitzubringen.

Bei Zahlungsansprüchen ist eine bereits vorbereitete Auflistung und Bezifferung der Forderung notwendig.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln